Gustav Csik

Gustav Csik gehört zu den großen Jazz-Pianisten dieser Zeit, stammt aus einer Familie von Klavier - und Geigen-Komponisten, studierte in seiner Heimat Ungarn klassisches Klavier und unter-richtete auch am Musik-Konservatorium in Budapest.

Mit seinem großen musikalischen Repertoire ist Csik in Europa und auch Amerika ständiger Gast auf den Bühnen großer Hotels und Clubs sowie zahlreicher Veranstaltungen.

International arbeitete er in Konzerten und auch bei Aufnahmen mit Größen der Jazz-Musik wie u.a. Dizzy Gillespie, Eddi “Lockjaw“ Davis, Jimmy Wood (für Duke Ellington), Johnny Griffin (Saxophonist) und Bobby Durham (für Ella Fitzgerald) zusammen.

Seine „flying fingers“ fühlen sich nicht nur im Jazz zu Hause, seine vielfältigen Interpretationen im Swing bewegen das Publikum ebenso wie die musikalischen Umsetzungen von Sinatra – oder Cole-Porter-Songs.

Mit der Sängerin Joan Faulkner präsentiert er einige Programme, u.a. „A walk on Brodway“ oder "Love Songs from the Heart". Gustav Csik tritt als Solo-Pianist ebenso wie als musikalischer Begleiter oder mit Trio/Quartett und großem Orchesters auf.